Stiländerung: das Wohnzimmer neu gestalten

Stiländerung: das Wohnzimmer neu gestalten

Jan 31

Wenn man gerade umgezogen ist oder einfach mal seine Wohnung umgestalten möchte, dann steht meist zu allererst das Wohnzimmer an. Das ist der repräsentative Teil der Wohnung im Gegenteil zum Schlafzimmer. Bei vielen spielt sich hier das Familienleben ab und ist somit der Mittelpunkt der Wohnung. Aber auch, wenn man sein bereits vorhandenes Wohnzimmer umgestalten möchte, gibt es einige Möglichkeiten und Ideen dies umzusetzen. Wichtig ist, dass das Gesamtkonzept in sich stimmig ist.

Charakteristische Eigenschaften von Wohnstilen

Wohnzimmer neu gestalten Holztöne

Bei der Neugestaltung des Wohnzimmers gibt es verschiedenen Stile zu beachten

Oftmals gibt es Wohntrends, die man mitmacht und nach ein paar Jahren kann man diesen Stil nicht mehr sehen. Wenn man sein Wohnzimmer neu gestalten möchte, muss man einige Sachen berücksichtigen. Im ersten Schritt muss man sich bewusst sein, dass es verschiedene Wohnstile und Wohnideen gibt. Es gibt Wohnstile, die warm und gemütlich wirken und Wohnideen, die mit klaren Formen und wenig Farbe modern und eventuell etwas kühl wirken. Bevor es also zur Auswahl von Möbeln und Co. geht, sollte man sich für einen Stil entscheiden. Es gibt folgende Einrichtungsideen:

Shabby Chic

Der Shabby Chic Stil lässt Möbel altmodisch wirken. Die Möbel können aber auch tatsächlich alt und gebraucht sein. Die Farben, die bei diesem Stil vorherrschen, sind matte Farben, wie Rosa oder Türkis. Es werden natürliche Materialien wie Holz für die Wohnzimmergestaltung verwendet.

Landhausstil

Auch bei der Wohnzimmergestaltung im Landhausstil herrschen natürliche Materialien vor. Dazu zählen Holz, Stein und Keramik. Vor allem Holz spielt eine große Rolle. Das massive Holz sorgt mit der Holzmaserung für eine ländliche Atmosphäre mitten im eigenen Wohnzimmer. Die Wandfarbe ist von warmen Naturtönen geprägt. Dieser Stil passt sehr gut, wenn man sich einen Kamin in das Wohnzimmer bauen möchte oder bereits einen hat.

Mediterraner Stil

Das Wohnzimmer neu gestalten im mediterranen Stil bedeutet mit warmen und sommerlichen Farben zu arbeiten. Dazu zählen Terrakotta Farben und Erdtöne. Die Möbel sind auch hier aus Holz, vor allem aus dunklem Holz. Auch Rattanmöbel passen gut in den mediterranen Stil des Wohnzimmers hinein.

Moderner Einrichtungsstil

Wohnzimmer neu gestalten modern und elegant

Wohnzimmer neu gestalten: Modern ist durch klare Formen gekennzeichnet ©iStock.com/hemul75

Zu dem modernen Einrichtungsstil gehören klare Formen und Minimalismus. Die Möbel sind meist weiß und mit oder ohne schwarzen Elementen versehen. Schnörkeliges, aufwendiges Design sucht man hier vergeblich. In dem Vordergrund stehen die Funktionalität und Flexibilität. Bei diesem Stil kann man viel mit Deko arbeiten und diese an die Jahreszeiten anpassen. So kann man z. B. im Winter rote Kissen auf der Couch haben und im Sommer grüne.

Französischer Einrichtungsstil

Der französische Einrichtungsstil stellt das absolute Gegenteil vom modernen Stil dar. Wer etwas Außergewöhnliches für sein Wohnzimmer will, für den wäre der französische Einrichtungsstil bestimmt etwas. Oftmals finden hier Designermöbel ihren Platz. Der Stil ist durch romantische und geschnörkelte Möbel geprägt. Die Farben, die hier ihren Platz finden, sind Pastellfarben und Beerenfarben.

Wohnzimmer neu gestalten: Auswahlmöglichkeiten

Nachdem man sich für einen Stil entschieden hat, kann es nun losgehen. Zuerst muss man gucken welche Möbel, die man bereits hat, auch in den neuen Stil passen würden.

Teppich

Beim Neugestalten oder Renovieren des Wohnzimmers muss man sich Gedanken über den passenden Teppich machen. Hier gibt es eine große Auswahl: von modern bis klassisch. Je nach Stilwahl.

Sofa und Essecke

Bei dem Sofa hat man in Einrichtungshäusern die Auswahl zwischen Ecksofas oder Zweisitzern. Wenn man im Wohnzimmer eine Essecke plant, kann man diese mit Pflanzen, einem Regal oder Raumteiler vom Wohnzimmer trennen. Farblich sollte es jedoch mit dem Wohnzimmer im Einklang gestrichen werden.

Lampen

Lampen gibt es auch in vielen verschiedenen Formen und Farben, sodass man hier für jeden Einrichtungsstil etwas findet. Auch schön wohnlich ist eine indirekte Beleuchtung an der Wohnzimmerwand. Letztendlich dürfen private Gegenstände und Fotos im Wohnzimmer nicht fehlen, damit es gemütlich wirkt.

Wohnzimmer neu gestalten: Wandgestaltung

Bei der Wandgestaltung kann man sich überlegen, ob man die Wände streichen oder tapezieren möchte. Es gibt inzwischen Foto-Tapete in Stein-Optik für die Wandgestaltung, die z. B. gut zu dem Landhausstil passen würde.

Wohnzimmer neu gestalten: Gardinen

Auch Gardinen müssen an den Stil vom Wohnzimmer angepasst sein. Gardinen mit einer schwungvollen Blumenmusterung passen z. B. zum französischen Einrichtungsstil.

Weitere interessante Artikel auf samas-office.de:

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *